fbpx
switch to English
Liberated Life

Paraguay als Wohnsitz und Kanada LLP als Geschäft? (Update September 2021)

Steuerfreier Wohnsitz in Paraguay – Die Lösung für Nomaden, Auswanderer und künftige politische Flüchtlinge, die selbst Bulgarien als europäische Alternativlösung verschmähen. Steuerfreie Residenz bei Auslandseinkommen? So geht es!

Paraguay Flagge
Paraguay Auswandern Steuerfrei Firma Kanada
Paraguay ist hat ein Territorialsteuersystem. Das bedeutet, dass nur Einkünfte versteuert werden, die im Land generiert werden. Was ist aber, wenn Du Dein Business über eine Auslandsfirma (z.B. eine Kanada LLP) laufen lässt? Dann kannst Du dort komplett steuerfrei leben!

Ist Paraguay eine gute Wahl?

Auswandern?


Auch für Digitale Nomaden bietet sich daher Paraguay super als Steuerwohnsitz-Land an. Einmal eine Cedula beantragt, kannst Du Paraguay in KYC-Verfahren als Deinen dauerhaften Wohnort nennen. Neben der lebenslangen Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Paraguay kommen auch Reise- und Arbeitserlaubnisvorteile für die Staaten des Mercosur-Bereichs zu tragen. Und wenn Du auch tatsächlich in Paraguay leben möchtest, so überzeugen geringe Preise und eine gesunde und liberale Wirtschaft und Demographie.


Back-Up Plan Paraguay


Du willst noch nicht auswandern? Kein Problem! Paraguay ist auch als Backup-Plan sehr beliebt, seit jeher auch besonders unter Deutschen, weshalb über 1% der Bevölkerung sogar Deutsch spricht. Da die Aufenthaltserlaubnis ein Leben lang gilt, kannst Du auch weiterhin in Europa verweilen, bis es Dir dort endgültig zu bunt wird. Dass Europa nicht gerade vor der nächsten Blüte steht, müssen wir Dir ja als Leser dieses Blogs nicht mehr erklären ;-) Es ist auf jeden Fall gut, noch ein Ass im Ärmel zu haben.


Cedula - Der Schlüssel zum Aufenthalt


Die Kosten für die Cedula halten sich sehr in Grenzen. Während in anderen Ländern 6-stellige Summen normal sind, kostet Dich die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Paraguay noch nicht einmal 2.000 EUR, sofern Du einen seriösen Anbieter findest, der den ganzen Prozess mit Dir professionell abwickelt. Temporär müssen auch etwa 5.000 EUR in Landeswährung auf ein Bankkonto eingezahlt werden, die aber nach Erhalt der Aufenthaltserlaubnis wieder abgebucht werden können. Wenn Du über einen akademischen Abschluss verfügst, fällt diese Hinterlegungspflicht sogar weg. Ein Bachelor reicht hier schon. Wichtig ist nur, dass der akademische Titel auf der Urkunde ersichtlich ist.


Wir haben es vorgemacht


Wir haben selbst Erfahrungen mit dem Erwerb einer Cedula gemacht und können Dir hier mit Beratung und Vermittlung zur Seite stehen. Denn wenn man weiß wie, dann ist die Beantragung der Cedula tatsächlich kein Hexenwerk und lässt sich innerhalb weniger Stunden auf zwei Werktage verteilt durchboxen. Somit lässt sich eine Cedula mal eben nebenbei auf einem Südamerika-Trip beantragen. Der Prozess bis zur Bewilligung dauert allerdings ein halbes Jahr. Von Anbietern, die Dir ein schnelleres Verfahren versprechen, raten wir ab. Denn dies ist nur mit Korruption zu erreichen und kann auch rückwirkend eine Gefahr für Deine Aufenthaltserlaubnis darstellen.


Was Du für Paraguay benötigst


An sich ist der aufwändigste Part, der noch in Europa zu absolvieren ist. Benötigt werden nämlich:
•Reisepass
•Internationale Geburtsurkunde/mehrsprachiger Auszug aus dem Familienregister (kann beim Standesamt des Geburtsortes beantragt werden).
•Ein für Paraguay überbeglaubigtes polizeiliches Führungszeugnis (wichtig: in Deutschland keine Apostille bei Paraguay), das nicht älter als 3 Monate ist (für Deutschland vom Bundesamt für Justiz erhältlich). Dies sollte als letztes beantragt werden, da sich die deutschen Behörden gerne mal wochenlang Zeit lassen.
•Bei Heirat und/oder Scheidung auch mehrsprachiger Auszug aus dem Familienregister (kann ebenfalls beim Standesamt beantragt werden).
•Die Auszüge aus Geburts- und Familienregister müssen beim zuständigen Regierungspräsidium (eventuelle bundeslandspezifische Abweichungen erfährst Du beim Konsulat für Paraguay) überbeglaubigt werden. Jaja, alles Schwachsinn, aber so ist es nun einmal…
•Alle Dokumente müssen dann beim zuständigen Konsulat von Paraguay legalisiert werden:
oBerlin: Botschaft von Paraguay, Konsularabteilung, Hardenbergstr. 12, 10623 Berlin
oFrankfurt: Generalkonsulat der Republik Paraguay, 17. OG, Bockenheimer Landstr. 51-53, 60325 Frankfurt am Main


Alternativen?


Es gibt auch einige andere alternative Territorialsteuerländer. Manche Länder haben auch nur für uns Ausländer ein Territorialsystem. Gerne beraten wir Dich bezüglich aller Optionen. Billiger und einfacher als in Paraguay geht es aber nirgendwo!


Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!


Weniger Bürokratie mit der Kanada LLP (auch aus Deutschland legal gründbar)

Jetzt bist Du dran

Welche Fragen und Ergänzungen liegen Dir gerade auf dem Herzen? Teile es uns mit!

>